Die festlichen Tage

Sonnenstrahlen leuchten die Nürnberger Burg an. Das Licht des Morgens wirft Schatten auf den Boden des Schnee bedeckten Hains. Das Foto ist an einem Wintertag in diesem Jahr entstanden. Heute ist der erste Weihnachtstag. Seit dem ersten Tag des Jahres sind fast 365 Erdumdrehungen vergangen. Wer christlich oder im Sinne der christlichen Tradition lebt, feiert... Weiterlesen →

Die Stadt des Lichtbringers [2]

In der ersten Fortsetzung der fantastischen Erzählung „Stadt des Lichtbringers“ beobachtete der Hafenarbeiter Manas die einfahrenden Schiffe. Insbesondere das Segelschiff von Kapitän Alhir hatte sein Interesse geweckt. Manas lief zur Hütte der Schreiber, wo ihn Lyssea empfing. Dort traf er Alrond, um ihn seine Beobachtungen zu schildern. Die Stadt des Lichtbringers ist der zweite Teil... Weiterlesen →

Wind in den Segeln – Linoldruck

Der Wind kühlt die Haut und zerzaust das Haar des Seglers. Er richtet den Blick nach vorne. Die Wellen schlagen gegen die Außenwand seines Segelschiffes. Weiße Gischt der unruhigen See schwappt auf das Deck über. Es ist das gedankliche Bild eines Segelnachmittags. Mit dem Wind in den Segeln zu reisen ist immer positiv. Auf diese... Weiterlesen →

Burgos und die Iberische Meseta [Camino Francés VIII]

Zwei Jahre sind es her, seitdem ich meinen letzten Jakobsweg-Abschnitt in Burgos beendet hatte. Im Jahr 2020 musste ich aus bekannten Gründen eine Pause einlegen, aber ich war mir sicher, dass es nur eine vorübergehende Verschiebung war. Endlich konnte ich meine Pilgerreise fortsetzen und ich freute mich darauf. Für die Fortsetzung habe ich viel Zeit... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑