Auf dem verschneiten Kochersteig nach Schwäbisch Hall

Schnee in der zweiten Märzhälfte? Der Fall ist rund um Schwäbisch Hall eher seltener. Das haben uns Jörn, ein lieber Freund von mir, und ich auch gedacht, als wir uns vor fast genau einem Jahr für eine Wanderung in der Gegend entschieden. Wir nahmen dementsprechend auch frühlingshafte Wanderkleidung mit. Am zweiten Tag unserer Wanderung wurden wir jedoch von den unerwarteten Wetterverhältnissen überrascht.

Rückkehr nach Conques [Via Podiensis 9]

Vergangenen Sommer reiste ich nach Frankreich, um dort Urlaub zu machen und meinen Jakobsweg fortzusetzen. Meine Freundin und ich machten in der Nähe von Le Puy-en-Velay Urlaub. Dort blieben wir in einer Unterkunft mit liebenswürdigen Gastgebern und machten auch einige Ausflüge im Département Haute-Loire der Region Auvergne-Rhône-Alpes, die uns sehr gut gefiel. Von dort aus... Weiterlesen →

Beim König der Seegeister

Berge, Flüsse oder große Felsen: die Menschen sahen schon immer in vielen Dingen ihrer Umgebung beseelte Objekte und dichteten ihnen magische Kräfte an. Die Natur inspirierte sie auch zu vielen fantastischen Geschichten. Bei einem Gewitter stellten sie sich vor, wie der Donnergott seinen Hammer schlug und wenn das Meer tobte vermuteten sie Wasserungeheuer dahinter. Auch... Weiterlesen →

Streifzüge durch Nürnberg

In den letzten Wochen habe ich bei meinen Spaziergängen durch Nürnberg einige einfache Fotos aufgenommen. Die Fotos sind an mehreren sonnigen Tagen im September und Oktober entstanden. Auf diese Weise kann ich euch auch einige sehenswerte Ecken von Nürnberg zeigen. Wöhrder Wiese Die Wöhrder Wiese ist eine beliebte Parkanlage in der Nähe des Stadtzentrums von... Weiterlesen →

Wanderimpressionen von der Houbirg

Am vergangenen Wochenende lud das sonnenreiche Wetter zum Wandern ein. Der Sommer schien noch einmal zurückkehren zu wollen. Wie ein Künstler, der erneut auf die Bühne kommt, um noch einmal für strahlende Gesichter seiner Anhänger zu sorgen. Meine Freundin und eine gute Freundin wanderten mit mir auf die Houbirg und um den Happurger Stausee herum.... Weiterlesen →

Fränkischer Jakobsweg: Von Roßtal nach Rothenburg o. d. T [II]

Für meine zweite Etappe auf dem mittelfränkischen Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg ob der Tauber konnte ich meine Freundin als Begleiterin gewinnen. Die dritte und letzte Etappe teilte ich schließlich in zwei Abschnitte und begann am zweiten Tag den Jakobsweg über Schwäbisch Hall und Tübingen nach Rottenburg am Necker. 2. Etappe: Roßtal - Heilsbronn - Lehrberg Wir... Weiterlesen →

Fränkischer Jakobsweg: von Nürnberg nach Roßtal [I]

Der frühe Morgen ist frisch, aber sonnig. Über dem Tal liegt ein leichter Nebel, der die farbenfrohe Felder bedeckt. Der Herbst hat die Natur in ein Farbenmeer aus Rot-und Gelbtönen gekleidet. Die Jakobsmuschel weist mir den Weg, nach der Kreuzung biege ich rechts in den Wald ab. Unter meinen Füßen rascheln abgefallene Blätter. Nach dem... Weiterlesen →

Wandern im Naturpark Schönbuch

Die Wanderung durch den Naturpark Schönbuch begannen mein Mitwanderer und ich in Bebenhausen bei Tübingen. Die Ortschaft ist bekannt für das gleichnamige Kloster. Das Kloster Bebenhausen habe ich schon 2016 im Rahmen meiner Pilgerschaft auf dem süddeutschen Jakobswegs besichtigt. Kloster Bebenhausen wurde 1187 erstmals urkundlich erwähnt. In einer wechselvollen Geschichte bewohnten abwechselnd Prämonstratensermönche, der Zisterzienserorden... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑