Blog

Streifzüge durch Nürnberg

In den letzten Wochen habe ich bei meinen Spaziergängen durch Nürnberg einige einfache Fotos aufgenommen. Die Fotos sind an mehreren sonnigen Tagen im September und Oktober entstanden. Auf diese Weise kann ich euch auch einige sehenswerte Ecken von Nürnberg zeigen. Wöhrder Wiese Die Wöhrder Wiese ist eine beliebte Parkanlage in der Nähe des Stadtzentrums von... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Joseph Nicéphore Niépce und die erste Fotografie

Die Grundlagen für die Entwicklung der Fotografie reichen weit in die Antike zurück. Aristoteles (384 - 332 v. Chr.) nutze wohl als erster die Grundvoraussetzungen für das Abbilden von Lichtquellen. Er verwendete eine einfache Version der sogenannten Camera obscura (lat. für "dunkle Kammer"), um eine Sonnenfinsternis beobachten zu können, ohne zu erblinden. Aristoteles' Idee bestand darin, das... Weiterlesen →

Basler Basilisk und Lällekönig [Konstanz – Basel III]

Pünktlich um vier Uhr am Morgen gingen auf dem Basler Hauptmarkt die Lichter aus. Für einige Augenblicke herrschte absolute Ruhe. Alle warteten gespannt auf die berühmte Ankündigung. Sie wurden nicht enttäuscht: "Morgenstraich, vorwärts marsch!", riefen die Tambourmajore der Fasnachtsvereine, der sogenannten Cliquen. Mit fröhlichen Rufen setzte sich die Prozession der Masken vor- und ruckwärtsschwankend in Gang.... Weiterlesen →

Sal’iq: der vergessene Stamm [2]

Im ersten Teil der Kurzgeschichte Sal'iq: der vergessene Stamm durchquerten Tal'ok und seine 8-jährige Tochter Sal'iq eine Wüste und wurden dort von einem Sandsturm überrascht. Danach wehrten sie den Angriff eines Sandwolfes ab und versteckten sich in einer Höhle, als sie Stimmen hörten.

Atome zertrümmern

Der neue Nachbar ist bestimmt ein Schmutzfink, der Händler um die Ecke ein Dieb und die Bäckerin von Gegenüber eine Dampfplauderin. Die Beispiele ließen sich beliebig fortsetzen, mit teilweise drastischeren Worten.

Loderndes Blätterrauschen

Die Farbenpracht erfreut mein Gemüt, ich versuche, sie in Worte zu fassen. Die unzähligen Rot- und Gelbtöne breiten sich einer unaufhaltsamen Feuerbrunst gleich über die Blätter aus. Die Natur zieht wieder ihre prunkvollsten Kleider an. Impressionistische Pinselstriche zieren ihre Krone. Kann der bloße Zufall hier am Werk gewesen sein?

Vertreterbesuch in Nürnberg

Guten Tag, erinnert ihr euch an mich? Ich bin Fabian, der ungebetene Stellvertreter von Dario. Ich vergaß in meinem Vertretungsbeitrag zu erwähnen, dass ich vor einigen Jahren als Stellvertreter für eine international tätige Organisation von anonymen Hackern Urlaubsvertretung machte, als sich mehrere Mitglieder schöne Wochen in der Karibik gönnten. Damals lernte ich einiges über das Knacken... Weiterlesen →

Ein Motiv, vier Jahreszeiten: Herbst

Zwei Monate sind seit meinem Beitrag der Fotoserie "Ein Motiv, vier Jahreszeiten" mit dem Sommermotiv vergangen. Der August und September waren sehr heiß. Die Hitze ging auch am Weiher im Nürnberger Marienbergpark nicht spurlos vorbei. Während der Wasserstand im Sommer noch sehr niedrig war, hat sich im Teich zum Zeitpunkt der Aufnahme des Herbstfotos so gut... Weiterlesen →

Sal’iq: der vergessene Stamm [1]

Der heiße und trockene Wind wirbelte ohne Unterlass den Wüstensand auf. Zwei zitternde Gestalten kämpften gegen die mächtige Wand aus Luft, die sich vor ihnen aufbaute. Ihr Gesicht schützten sie mit einem Tuch, der ihnen jedoch wenig half. Die beiden konnten sich kaum auf den Beinen halten. Pfeifend und heulend umwehte sie der Sandsturm. Die... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑