Blog

Zwei Freunde

Die beiden Freunde saßen am Ufer des kleinen Sees und sinnierten über das Leben. Sie erinnerten sich an die gemeinsamen Erlebnisse und fragten sich, was die Zukunft wohl noch für sie bringen mag. Die Freunde beachteten das rege Treiben in ihrer Nähe nicht. Wildgänse, Enten und kleinere Vögel suchten am Seeufer nach Nahrung. Im Hintergrund... weiterlesen →

Spatzenfrühstück am Lago di Tenno [Im Trentino 4]

Die Frühlingssonne näherte sich zunehmend dem Horizont und der ereignisreiche Samstag dem Ende entgegen. Ich bedauerte, dass ich den größten See Italiens wieder verlassen musste. Während meines Aufenthaltes in der Region wurde ich mehrmals positiv überrascht. Doch als ich mich dem Bus näherte, fühlte ich, dass ich an jenem Wochenende noch weitere schöne Momente erleben würde. Ich... weiterlesen →

Das Meer der Felsen [Jakobsweg nach Konstanz VI]

Der Jakobsweg zwischen Tübingen und Konstanz wird auch "Via Beuronensis" genannt, weil er über Beuron verläuft und von der Beuroner Jakobspilgergemeinschaft betreut und gepflegt wird. Die Strecke ist reich an kulturellen und natürlichen Schätzen. Zu den Höhepunkten gehörte für mich der Aufstieg zum Lochenhörnle, einem Berggipfel zwischen Balingen und Nusplingen. Mit der Durchquerung der Schwäbischen... weiterlesen →

Am Gras ziehen

Jeder kennt es vermutlich: einige Ereignisse sehnen wir uns so sehnlich herbei, dass sie sich in unseren Augen nicht schnell genug ereignen können. Einmal ist es der nächste Urlaub, ein anderes Mal eine Veränderung im Leben, die länger auf sich warten lässt, als wir es uns wünschen würden. Oft ist es unsere Ungeduld, die uns... weiterlesen →

Die Regentropfen scheinen der Schwerkraft zu trotzen, sie schweben wie durch eine   Zauberformel in der Luft. Die Anordnung ergibt ein geheimnisvolles Muster, eine Lichtillusion der speziellen Art. Die Symmetrie des Kunstwerks ist nahezu perfekt. Die perlenartige Anordnung und Größe der Wassertropfen erinnert an ein Schmuckstück, an eine aus mehreren Reihen Edelsteinen zusammengesetzte Halskette. Eine... weiterlesen →

Riva del Garda mit Seeblick [Im Trentino 3]

Geräusche der Wellen, eine sanfte Brise und der Seeduft - ich stellte mit Freude fest, dass ich endlich am Gardasee angekommen bin. Der sonnige Frühlingstag hörte noch nicht auf, mich zu überraschen. Auf dem Weg in das Stadtzentrum von Riva del Garda sah ich einen Bus in die Stadt hereinfahren. Ich nahm an, dass es... weiterlesen →

Binäre Gedanken

Lichtimpulse, Einsen und Nullen, blitzartige Verknüpfungen und Ströme, sie ähneln den Galaxien der Milchstraße, fremden Sternen in der Ewigkeit. Im vernetzten Sein fließen die Bilder zusammen, Buchstaben reihen sich aneinander Worte entstehen, Sätze folgen, Gedanken werden binär, der leuchtende Schirm füllt sich mit Inhalt. Der Leser blickt hinein, wie in einen tiefen Brunnen, in der... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑