Geflochtenes

Striche, Kratzer und Feuerspuren - die ersten Zeichnungen sind vermutlich vor der ersten Schrift entstanden. Sie waren Symbole und Botschaften für die anderen Mitglieder des Stammes. Später begannen die Menschen sich mit den Zeichnungen auszudrücken, Geschichten zu erzählen, spirituelle Bilder zu entwerfen. Zeichnen ist für mich eine besondere Kunstgattung. Doch Zeichnen war früher häufig nur... Weiterlesen →

Geisterhafte Umrisse – eine Cyanotypie

Ein Spaziergang bei einem starken Schneetreiben. Am Himmel bemerke ich schemenhafte Umrisse, lange Schatten, die mich an Geister erinnern, die in einer Winternacht einer Gletscherspalte entfliehen. Sie schwärmen aus, um in alle Himmelsrichtungen zu fliegen. Das Heulen des Windes zwischen den Bäumen und Häusern verstärkt diesen Eindruck zusätzlich. Diese Szene erscheint vor meinem inneren Auge,... Weiterlesen →

Auf den Leim gegangen – Collagrafie

In den letzten Tagen habe ich mich mit der Drucktechnik "Collagrafie" beschäftigt, die mit dem Material- oder Montagedruck verwandt ist. Bei dieser Form der Druckgrafik werden auf die Druckplatte alltägliche Gegenstände geklebt, um eine reliefartige Oberfläche zu erzielen. Diese kann wie ein Druckstock bei anderen Verfahren für den Abzug verwendet werden. Während bei den meisten... Weiterlesen →

Rhapsodie in Cyan

Der moderne Mensch hat in der heutigen Zeit immer weniger Kontakt mit der Welt außerhalb seiner digitalen Netzwerke. Die großen und die kleinen Bildschirme sind omnipräsent in unserem Alltag. Sogar ein ursprünglich so einfaches Gerät wie eine Armbanduhr ist mittlerweile digital vernetzt. Von Zeit zu Zeit finde ich es erholsam, die Welt der Nullen und... Weiterlesen →

„Ein neues Blatt“ – Linoldruck

Linoldruck finde ich als Kunsttechnik faszinierend. Damit können einerseits spannende Ergebnisse erzielt werden, andererseits ist der Einstieg vergleichsweise einfach. Der Autor kann sich ganz auf sein Werk konzentrieren, weil die Voraussetzungen einfach sowie kostengünstig sind. Benötigt werden eine Linolplatte, Schnitzwerkzeug, ein Gegenstand zum Verteilen der Farbe, beispielsweise eine Farbwalze, ein Blatt Papier für den Abdruck,... Weiterlesen →

Cyanotypie – zeichnen mit Licht

In den letzten Wochen beschäftigte ich mich mit Fotogrammen, genauer gesagt mit Cyanotypien. Dabei ordnete ich einige Pflanzen und Gegenstände auf einem speziell beschichteten Papier an, welches ich in die Sonne gelegt hatte. Während die Stellen auf dem Papier, die von den Gegenständen bedeckt waren, weiß geblieben sind, nahmen die Stellen, die der direkten Sonneneinstrahlung... Weiterlesen →

Gezeichnetes Stillleben

Vor einigen Tagen bekam ich wieder Lust, ein Bild zu zeichnen. Ich nahm meine Bleistifte und ordnete einige Früchte und Gegenstände zu einer Vorlage für mein Stillleben an. Für den Vordergrund nahm ich eine Kalebasse für den Mate-Tee. Dahinter stellte ich einen Korb mit verschiedenen Früchten hin. Der Teelichthalter mit seiner geschwungen, pflanzenartigen Form vervollständigte... Weiterlesen →

Spontane Zeichnung

Vor einigen Tagen habe ich nach einer längeren Zeit wieder spontan gezeichnet. Ich habe mich von meinen Gedanken über die persönlichen Leidenschaften dazu inspirieren lassen, wieder etwas zu zeichnen und habe kurzerhand zu Stift und Papier gegriffen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑