50 Millionen gepflanzte Bäume von Ecosia

In den Medien scheint es in den letzten Jahren häufig nur noch negative Nachrichten zu geben: Naturkatastrophen, Kriege, Terrorismus, Umweltverschmutzung, Kriminalität und andere Themen beherrschen die Berichterstattung. Ich finde diese Nachrichten auch sehr wichtig und richtig, nur beschleicht mich manchmal das Gefühl, dass heutzutage der Fokus auf negativen Nachrichten liegt. Da stellt sich für mich... Weiterlesen →

Entwarnung am Rhein

Überrascht habe ich vor einiger Zeit erfahren, dass es im Rhein keine Haie gibt. Endlich können wir wieder beruhigt in einem der längsten Flüsse Europas baden. Der amüsante Spruch gehörte zu einer Präventions- und Sensibilisierungskampagne, mit welcher die Schaffhauser Polizei, die Kantonspolizei Thurgau und die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft auf die Gefahren hinweisen wollten, die im Rhein... Weiterlesen →

Die Straße der Menschenrechte von Dani Karavan

Drei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und drei Jahre nach der Gründung der Vereinten Nationen (UNO), am 10. Dezember 1948, verabschiedete die UN-Vollversammlung die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ohne Gegenstimmen. Eines der Hauptziele der Menschenrechte ist „die Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten für alle ohne Unterschied […] des Geschlechts, der Sprache oder der Religion zu... Weiterlesen →

Die Meeresbrandung übertönen

Bekannt ist die Geschichte des bedeutenden griechischen Redners Demosthenes. Seine größte Leidenschaft war öffentliches Reden, jedoch litt er an Sprachproblemen und stotterte vermutlich noch dazu. Die meisten Menschen, denen er von seinen Zielen erzählte, schüttelten nur irritiert mit dem Kopf und glaubten nicht, dass er sie erreichen würde. Einer Legende zufolge nahm er mehrere Kieselsteine... Weiterlesen →

Ein Motiv, vier Jahreszeiten: Hinter den Kulissen

Der Herbst hat uns noch einige sonnige und warme Tage beschert. Auch der November hat mit prächtigen Farben aufgewartet. In wenigen Wochen beginnt der Winter und der jährliche Kreis der Jahreszeiten schließt sich wieder. Der Kreislauf hat im letzten Winter begonnen, wie auch meine Foto-Serie "Ein Motiv, vier Jahreszeiten", mit dem ersten Beitrag im Februar.... Weiterlesen →

Atome zertrümmern

Der neue Nachbar ist bestimmt ein Schmutzfink, der Händler um die Ecke ein Dieb und die Bäckerin von Gegenüber eine Dampfplauderin. Die Beispiele ließen sich beliebig fortsetzen, mit teilweise drastischeren Worten.

Märchenhafte Erwartungen

Häufig stellen wir Erwartungen an uns selbst oder an andere, die nicht einfach erfüllt werden können. Diese Erwartungen sind auch nicht immer erkennbar, meist sind sie tief in uns verborgen, im Turm unserer Gedankenwelt versteckt. Auch Rapunzel wartete auf jemand, der sie aus dem Gefängnis eigener und fremder Erwartungen retten sollte. Den Ausgang des Märchens... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑