Im Schattenlabyrinth – nur Seemannsgarn?

Tropfen für Tropfen fiel das Wasser von der Höhlendecke in eine Wasserlache. Das rhythmische Plätschern durchbrach die Stille. Flackerndes Licht vertrieb die Dunkelheit und brachte an den Wänden Farben einer längst vergessen Zivilisation zum Vorschein. Jagdszenen, ausgestorbene Tiere und tanzende Gestalten zeugten von vergangenen Tagen. Die brennende Fackel machte weitere Malereien sichtbar. Flammenzungen projizierten spiralförmige... Weiterlesen →

Der Reisende – ein Märchen für Eilige

Es war einmal ein Mann, der um die Welt reiste und alle seine Habseligkeiten in seinem Rucksack trug. Nur die wichtigsten Gegenstände fanden darin Platz. Manchmal entdeckte der Reisende unterwegs Dinge, die sein Interesse weckten. Er sammelte sie von Zeit zu Zeit ein. Wenn sein Gepäck zu schwer wurde, entledigte er sich des überflüssigen Ballastes. Der Weg führte... Weiterlesen →

Eine denkwürdige Postkartengeschichte

Kleine Wassertropfen fielen aus dem Riss in der Decke auf den Boden. Ludwig holte schnell einen Eimer, um das Wasser aufzufangen. Schon wieder Regen, dachte er entnervt. Morgen beabsichtigte er das Dach endlich zu reparieren. Plötzlich klopfte jemand an die Tür seines Wohnwagens. "Herr Somnus" sagte die schrille Stimme auf der anderen Seite, "sie haben... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑