João Gilberto und zwei Minuten, die alles veränderten

"Eine Minute und neunundfünfzig Sekunden" dauerte das Lied, das laut dem brasilianischen Journalisten und Autor Ruy Castro "alles veränderte". Es hieß "Chega de Saudade" und wurde 1958 vom brasilianischen Gitarristen, Komponisten und Sänger João Gilberto aufgenommen. Den Song komponierte Antônio Carlos "Tom" Jobim und Vinícius de Moraes schrieb den Text dazu. Ein Jahr später brachten... Weiterlesen →

„One Day“ von Janice Andrade

Wenn die Tage einem Saunabesuch gleichen und wir uns nach einem kühlen, fruchtigen Getränk im Schatten sehnen, dann ist es Zeit für eine gedankliche Reise an einen entfernten Palmenstrand. Zu einer erfrischenden Brise, die den Sand am Strand leicht aufwirbelt, gehört auch eine entspannende Musik, die uns von tropischen Ländern träumen lässt. "One Day" von... Weiterlesen →

„So com você“ von Thievery Corporation

Ende der 1960er Jahre endete in Brasilien der Aufschwung der "puren" Bossa Nova. Spätestens mit dem Militärputsch wanderten viele Bossa Nova-Künstler aus und beeinflussten die Entwicklung der Musikstile wie Latin Jazz. Noch heute finden sich Einflüsse im Jazz, elektronischer aber auch in klassischer Musik. Einige Hintergründe zur Entwicklung der Bossa Nova habe ich in meinen... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑