„So com você“ von Thievery Corporation

Ende der 1960er Jahre endete in Brasilien der Aufschwung der „puren“ Bossa Nova. Spätestens mit dem Militärputsch wanderten viele Bossa Nova-Künstler aus und beeinflussten die Entwicklung der Musikstile wie Latin Jazz. Noch heute finden sich Einflüsse im Jazz, elektronischer aber auch in klassischer Musik. Einige Hintergründe zur Entwicklung der Bossa Nova habe ich in meinen Blogbeiträgen „Im Rhythmus der Wellen“ und „Eine ‚verstimmte‘ Nacht“ beschrieben.

Das US-amerikanische DJ-Duo Thievery Corporation gehört zu den Künstlern, die viele Einflüsse von Bossa Nova in ihren Musikstücken verarbeiten. Die beiden Musiker Rob Garca und Eric Hilton lernten sich 1995 in der „18th Street Lounge“ in Washington D.C. kennen und merkten, dass sie einen sehr ähnlichen Musikgeschmack haben. Schon im selben Jahr gründeten Hilton und Garca die Musikband Thievery Corporation und ein eigenes Plattenlabel. Sie nannten es „Eighteenth Street Lounge Music“, nach der Bar in der sie sich kennengelernt und anfangs ihre Musikstücke gespielt haben.[1]

„So com você“ (Nur mit dir)

In ihrer Musik verbinden die Komponisten und DJ-Künstler Garca und Hilton verschiedene Musikstile, beispielsweise orientalische, jamaikanische oder brasilianische Musik sowie Soul, Jazz, Dub, Reggae oder down-tempo. Sie erzählen über sich, dass sie nicht singen könnten und so engagieren sie oft Sängerinnen und Sänger für ihre Kompositionen und Remixes.[2] Für das Lied „So com você“ konnten sie die brasilianische Sängerin Bebel Gilberto, die Tochter des berühmten Bossa Nova-Musikers João Gilberto, gewinnen. Der Sänger, Komponist und Gitarrist gilt zusammen mit Tom Jobim als „Vater der Bossa Nova“. „So com você“ ist auf dem zweiten Album von Thievery Corporation erschienen, The Mirror Conspiracy.

Das Lied „So com você“ erinnert mit seiner sanften Melancholie an das Gefühl eines warmen tropischen Sommerabends. Nehmen wir dementsprechend Platz auf unserer Hängematte, nippen an der Caipirinha, lauschen den Wellen und genießen das Lied…

Kurzinfos

  • Künstler und alle Rechte: Thievery Corporation featuring Bebel Gilberto „So com você“
  • Album: The Mirror Conspiracy (2000)
  • Label: Eighteenth Street Lounge Music ESL
  • Lizenz: Standard-YouTube-Lizenz
  • Dauer: 2:53 Minuten

Quellenangaben:

 Titelbild: "Palmen im Wind" (Fotorechte: Dario schrittWeise)
 [1] http://www.laut.de/Thievery-Corporation (zuletzt abgerufen am 21.01.2018)
 [2] https://www.intro.de/popmusik/the-thievery-corporation (zuletzt abgerufen am 21.01.2018)

13 Kommentare zu „„So com você“ von Thievery Corporation

Gib deinen ab

  1. Super, das erinnert mich an schöne chillige Momente am Strand. Dazu möchte ich den Titel eines anderen Liedes mit brasilianischem Kontext zitieren:“I don‘t want to stay here, i want to go back to Bahia“….Saudade

    Gefällt 1 Person

    1. Fröhliche brasilianische Musik weckt immer gute Erinnerungen, obwohl klassische Bossa Nova meist etwas melancholisch ist 🙂 Thievery Corporation machen aber immer etwas Neues daraus. Liebe Grüße aus Nürnberg

      Gefällt mir

Schreibe mir gerne einen Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: