Wisente und Drachen von Obermarsberg [Hermannshöhenweg 5]

Viele der Geschichten des sagenumwobenen Obermarsbergs sind mit der Eresburg, der größten bisher bekannten sächsischen Volksburg verbunden. Sie befand sich auf dem Tafelberg Eresberg, auf welchem später die Stadt gebaut wurde. Der fränkische König Karl der Große eroberte die Burg 772 im Rahmen der sogenannten Sachsenkriege. Die sächsischen Truppen konnten die Eresburg daraufhin mehrfach zurückerobern,... Weiterlesen →

Begegnung mit einem Salamander

Vor einigen Monaten sah ich auf einer Wanderung in der Oberpfalz diesen Salamander. Seine geschmeidige Bewegungen und die leuchtend gelben Flecken auf seiner glatten Haut haben mich sofort fasziniert. Wenn ich es richtig erkannt habe, handelt es sich bei diesem Exemplar um einen Feuersalamander mit dem charakteristischen schwarz-gelben Muster. Traurig fand ich es zu lesen,... Weiterlesen →

Wandern im Naturpark Schönbuch [1/3]

Die Wanderung durch den Naturpark Schönbuch begannen mein Mitwanderer und ich in Bebenhausen bei Tübingen. Die Ortschaft ist bekannt für das gleichnamige Kloster. Das Kloster Bebenhausen habe ich schon 2016 im Rahmen meiner Pilgerschaft auf dem süddeutschen Jakobswegs besichtigt. Kloster Bebenhausen wurde 1187 erstmals urkundlich erwähnt. In einer wechselvollen Geschichte bewohnten abwechselnd Prämonstratensermönche, der Zisterzienserorden... Weiterlesen →

Glücksbringer in Miniaturformat

Manchmal befindet sich das Glück in kleinen Dingen: in einem flüchtigen Lächeln in der U-Bahn, einer netten Geste im Alltag, in Form von Orientierungshilfe für Reisende im Bahnhof oder Wanderer im Wald 😉 Oft vergessen wir, wie einfach es als Kind war, glücklich zu sein. Wir sollten jeden Tag versuchen, uns an kleinen Dingen zu erfreuen.... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑