Siesta

Verschlafen wirkt das kleine Dorf. Keine Menschenseele ist zu sehen. Die sengende Hitze vertreibt die Menschen in ihre Häuser. Sie halten eine Siesta, so scheint es, um am Nachmittag ihrer Arbeit mit neuen Kräften nachgehen zu können. Der Sepiaeffekt lässt das Foto viel älter erscheinen als es tatsächlich ist. Die Aufnahme lädt uns, die Betrachter,... Weiterlesen →

Herkules und das Ende der Welt

Drei Tage und drei Nächte soll Herkules auf einem Felsen mit dem Riesen Geryon gekämpft haben. Dazu ist es gekommen, weil die zehnte der zwölf berühmten Aufgaben des Herkules darin bestand, die Herde von Geryon zu stehlen. Dem griechischen Helden gelang dies zunächst, doch dann forderte ihn der Riese zum Kampf heraus. Am dritten Tag... Weiterlesen →

Fotografische Reisenotiz aus Düsseldorf

Meine fotografische Notiz zeigt den Schlossturm von Düsseldorf aus südlicher Richtung. Ich habe das Foto 2019 bei meinem letzten Besuch in der Rheinmetropole aufgenommen. Der Turm gehörte früher zum Düsseldorfer Schloss, das aber nach mehren Großbränden nicht mehr wiederaufgebaut wurde. Der Schlossturm befindet sich am Ufer des Rheins, einer beliebten Flaniermeile von Düsseldorf. Im Hintergrund... Weiterlesen →

Zerbrechliche Schönheit

Die alte Mauer ist deutlich vom Verfall gezeichnet. Der Besitzer hat die Tür notdürftig mit einem Seil befestigt. Bei mir entsteht der Eindruck, als ob die Berührung mit einem einzigen Blatt ausreichen könnte, damit die Konstruktion in ihre Einzelteile zerfällt. Trotz dessen Zerbrechlichkeit übt dieses Gemäuer eine besondere Faszination auf mich aus. Neben der Farbkombination... Weiterlesen →

Die Abteikirche Saint-Pierre von Moissac [Via Podiensis 14]

Die ehemalige Abteikirche Saint-Pierre in Moissac auf dem französischen Jakobsweg Via Podiensis gehört mit ihrem Portal und dem Kreuzgang zu den wichtigsten Zeugnissen der französischen Romanik. Aus diesem Grund hat die UNESCO sie als Teil der Jakobswege in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Bereits das Eingangsportal mit dem sogenannten Trumeaupfeiler in der Mitte und dem... Weiterlesen →

Romanische Kapelle Saint-Michél-d’Aiguilhe

Im Jahr 950 kehrte Gotheschalk, der Bischof von Le Puy, mit seinen Begleitern von seiner Pilgerreise nach Hause zurück. Er war der erste bekannte Santiago-Pilger, der seine Pilgerschaft außerhalb von Spanien begonnen hat. Nach seiner Rückkehr aus Santiago de Compostela, wo er das Grab des Heiligen Jakobus des Älteren aufsuchte, beschloss Gotheschalk, eine Kapelle in... Weiterlesen →

Im gallo-römischen Theater von Lyon

Die herbstliche Sonne ging langsam über Lyon unter und tauchte die vom Verfall gezeichneten Zuschauerränge des antiken Theaters in ein warmes Licht. Ich lief durch die halbkreisförmig angeordneten Sitzreihen und stellte mir vor, wie es sich vor 2000 Jahren wohl anfühlen müsste, als Besucher oder Schauspieler hier gewesen zu sein. Welche Szenen mögen sich hier, im... Weiterlesen →

Versteckte Reutlinger Gassen

Reutlingen hat einen kuriosen Eintrag im „Guinnessbuch der Rekorde“, der besonderes bei ausländischen Touristen sehr beliebt zu sein scheint. Bei einem Stadtrundgang werden die Reiseleiter von ihren Touristengruppen immer gebeten, diesen Ort zu zeigen. Auch ich hatte zunächst Mühe, bei meinem Besuch in Reutlingen letztes Wochenende, die besondere Stelle zu finden. Schließlich entdeckte ich in... Weiterlesen →

Abtei Cluny: Architektur und Vermächtnis

Am Anfang des 11. Jahrhunderts befand sich der Klosterverband von Cluny auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung. Zu jener Zeit, in der Amtszeit vom Abt Hugo von Cluny, der später heiliggesprochen wurde, fiel die Entscheidung, eine neue und größere Kirche zu bauen, um der wachsenden Bedeutung Clunys gerecht zu werden. Die Kirche sollte die größte der damaligen Christenheit... Weiterlesen →

Abtei Cluny: Gründung und Reformen

Wer an Burgund denkt, hat meistens Bilder von weitläufigen Weinbergen und altehrwürdigen Burgen im Kopf. Die Region im Südwesten Frankreichs hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Am 01.01.2016 ging sie administrativ in die neugeschaffene Region Bourgogne-Franche-Comté ein. Mit Burgund verbinde ich persönlich zwei besondere Erinnerungen. Zum einen habe ich hier meinen Zivildienst, genauer gesagt "Anderen... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑