Ein Blick in die Vergangenheit…

Im Jahr 2015 begann ich meine mehrjährige Pilgerreise. Damals begleitete ich zwei gute Freunde auf ihrer Pilgerschaft auf dem Camino del Norte in Spanien, dem nördlichen Jakobsweg, auch der Küstenweg genannt. Die gemeinsame Woche auf dem Camino war sehr schön, voller Freude und geprägt von einem tollen Gemeinschaftsgeist. Für mich war es auch etwas Neues und Besonderes, weil ich zuvor nie länger als einen Tag am Stück wanderte. Der Weg begann auch etwas holprig, weil alles neu für mich war, aber meine Freude halfen mir dabei, alle Schwierigkeiten zu meistern.

Der Jakobsweg ließ mich seitdem nicht mehr los. Nach meiner Rückkehr aus Spanien beschloss ich, die komplette Strecke von Nürnberg aus in mehreren Teilstücken zu laufen. Zunächst lief ich nur einen bis drei Tage am Stück, später auch mehr.

Drei Jahre sind seit meinen ersten Schritten auf dem Jakobsweg in Spanien vergangen. Ich durchquerte mit meinen Möglichkeiten Süddeutschland, den Nordwesten der Schweiz und Teile Frankreichs. Letztes Jahr lief ich bis Conques. In wenigen Tagen werde ich meine Reise fortsetzen. Morgen fahren meine Freundin und ich nach Frankreich in die Auvergne und eine Woche später werde ich meinen Weg in Conques fortsetzen.

Aus diesem Grund werde ich in den kommenden Wochen auch weniger aktiv in der Blogwelt sein und etwas verzögert auf Kommentare reagieren. Gegen Mitte September bin ich wieder zurück. Bis dahin wünsche ich euch einen erholsamen Spätsommer.

Titelfoto: Erinnerungen an den Camino del Norte, Fotorechte: Dario schrittWeise

28 Kommentare zu „Ein Blick in die Vergangenheit…

Gib deinen ab

          1. Freut mich! Oh, Frankreich! Schön, da hättest du ja fast Hermine (belanahermine.wordpress.com) treffen können. Die war bis vor kurzem m. W. nicht auf dem Jakobsweg, aber irgendwo von Frankreich nach Spanien unterwegs. Viel Trinken, und die Gegend genießen. Hier trübt es sich langsam sehr herbstlich ein. 😉 LG Michael

            Gefällt 1 Person

  1. Hallo Dario.
    Ich finde die Geschichten dahinter, wie jemand zu seinem Hobby oder die Vorlieben gekommen ist, immer recht spannend.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir einen schönen Urlaub und eine gute Pilgerung.
    LG, Nati

    Gefällt 3 Personen

Schreibe mir gerne einen Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: