Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge [7]

Am nächsten Morgen warten Alrond, Tuson, Gelas und Ysella auf Danea vor dem Nordtor. Als die junge Dorfbewohnerin nicht zum vereinbarten Treffpunkt kommt, gehen Alrond und Ysella sie suchen. Sie geraten in einen handfesten Streit mit Daneas Ehemann. Mit größter Mühe können sie Danea loseisen. Doch Eson folgt ihnen. Er befiehlt Danea, zurückzukehren. Was bisher... Weiterlesen →

Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge [6]

In der Nebelheimer Taverne lernten Alrond und seine Mitreisenden Danea kennen. Sie vereinbarten mit der jungen Dorfbewohnerin, sie nach Phoenixstein mitzunehmen. Nachdem Tuson und Ysella den Pferdewagen beim Dorfschmied abgeholt hatten, kam der Ortsvorsteher von Nebelheim zu ihnen, um ihnen drei Reiter als Begleitschutz anzubieten. Als Danea nicht zum vereinbarten Treffpunkt erschienen ist, beschlossen Alrond... Weiterlesen →

Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge [4]

Die Reisenden um Alrond kamen in der dritten Fortsetzung der Erzählung nach Nebelheim, damit sie sich in der Siedlung ausruhen und den Pferdewagen von Tuson reparieren lassen können. Sie unterhielten sich mit den Torwächtern, die sie nicht ohne weiteres in die Siedlung hineinfahren lassen dürfen. Was bisher geschah Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge: 1. Fortsetzung... Weiterlesen →

Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge [3]

Während Alrond in der ersten und zweiten Fortsetzung der Erzählung "Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge" seinen Mitreisenden über eine unheimliche Begegnung erzählt, fährt der Planwagen in eine Schlucht. Kurz darauf stellte der Wagenfahrer Tuson fest, dass in der Schlucht etwas nicht in Ordnung ist. Was bisher geschah Geschichten aus dem Blauen Nebelgebirge: 1. Fortsetzung Geschichten... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑