Der Spaziergang

Eine alte Straße führt zwischen zwei Häuserreihen. Ein Mann mit einer schwarzen Mütze läuft den Hügel hinunter. Was hat er vorher unternommen? Seinen täglichen Spaziergang? Hat er sich mit Nachbarn oder Freunden unterhalten? Das Schwarz-Weiß-Foto wirkt auf mich wie ein Fenster in die Vergangenheit. Die Häuserfassade lässt die Betrachter erahnen, wie die Häuser früher ausgesehen... Weiterlesen →

Urbane Schönheit – Fotopoesie

Ein altes, rostiges Geländer. Eine gelbe Gerbera trotzt dem Gitter, das sie einzuschließen droht. Die zerbrechlich wirkende Pflanze findet einen Weg, sich der Umklammerung zu entziehen. Der verrostete Zaun kann die Blume nicht daran hindern, sich zu entfalten. Sie ist ohne Zweifel eine Schönheit im urbanen Raum. Sie strahlt dabei Zuversicht und Optimismus aus. Obwohl... Weiterlesen →

Fotografisches Stillleben

Das Bild ist in zwei gleichmäßige Hälften eingeteilt. Die linke, hellere Bildhälfte nimmt eine Wendeltreppe völlig ein. Im Gegensatz dazu verbirgt sich in der rechten Hälfte ein kleiner Tisch im Halbschatten. Auf dem Tisch wartet eine Kerze auf jemanden, der sie anzündet, um die Dunkelheit zu vertreiben. Auf dem ersten Blick könnte das Bild für... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑