Über das Leben, die Träume und das jüngere Ich

Viele liebe Menschen haben sich mit tollen Texten und (bewegten) Bildern am "Mitmachbeitrag" zu meinem Blog-Jubiläum beteiligt. Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mitgemacht haben. Wie versprochen, werde ich die Beiträge hier chronologisch zusammenfassen. Dabei möchte ich niemanden hervorheben, denn alle Teilnehmer haben hervorragende Werke eingereicht. Einige Kommentare waren nachdenklich oder tiefsinnig und andere wiederum fröhlich und lustig, manche sogar all' das gleichzeitig. Insgesamt handelt es sich hier um eine bunte und besondere Mischung, wie ich finde.

Ein dunkles Geheimnis

Samuel dachte schon seit einigen Wochen wieder darüber nach. Sein Verlangen konnte er nicht anderweitig stillen. Auch in der Arbeit musste er immerzu nur daran denken. Er hatte schon viel recherchiert und Experten aufgesucht, um seine Sehnsucht zu stillen. Nichts konnte ihm helfen. Samuel wusste, dass er sein Vorhaben in die Tat umsetzen sollte, damit... weiterlesen →

Seiten: 1 2

Ein Jubiläum zum Mitmachen

In den meisten Kulturen gehört es zu einem besonderen Anlass dazu, auch eine Feier zu veranstalten. Das Fest wird oft mit etwas Besonderem begangen, beispielsweise mit Musik, Tanz, Gesang oder einem Feuerspektakel. Ich möchte zu meinem Jubiläum ebenfalls ein digitales Fest in unserer Welt der Blogs veranstalten, wie ich es auch im Beitrag vom letzten... weiterlesen →

Die Parabel vom mürrischen Kopierer

Beinahe täglich lief Arne am Kopierladen des alten Julius vorbei. Das Geschäft befand sich zwischen seiner Wohnung und dem Parkplatz, auf dem er immer seinen altgedienten Renault parkte. Der Copy-Shop grenzte an einen kleinen Park an, in dem ein Fischteich Enten, Frösche und Mücken anlockte. Oft beobachtete Arne auch wie emsige Eichhörnchen in den Baumkronen... weiterlesen →

Kurzhörspiel „Das Artefakt“ [1/4]

In meiner Freizeit höre ich oft zur Entspannung Hörspiele. Dabei unterscheide ich zwischen Hörbüchern und Hörspielen. Während Horbücher meistens nur einen oder zwei Sprecher haben, werden Hörspiele in der Regel von mehreren Personen mit einer musikalischen Untermalung inszeniert. Im ersten Teil meines Drehbuchs für das Kurzhörspiel "Das Artefakt" kommen vier Stimmen zum Einsatz. Die genannten... weiterlesen →

Im Schattenlabyrinth – nur Seemannsgarn?

Tropfen für Tropfen fiel das Wasser von der Höhlendecke in eine Wasserlache. Das rhythmische Plätschern durchbrach die Stille. Flackerndes Licht vertrieb die Dunkelheit und brachte an den Wänden Farben einer längst vergessen Zivilisation zum Vorschein. Jagdszenen, ausgestorbene Tiere und tanzende Gestalten zeugten von vergangenen Tagen. Die brennende Fackel machte weitere Malereien sichtbar. Flammenzungen projizierten spiralförmige... weiterlesen →

Eine denkwürdige Postkartengeschichte

Kleine Wassertropfen fielen aus dem Riss in der Decke auf den Boden. Ludwig holte schnell einen Eimer, um das Wasser aufzufangen. Schon wieder Regen, dachte er entnervt. Morgen beabsichtigte er das Dach endlich zu reparieren. Plötzlich klopfte jemand an die Tür seines Wohnwagens. "Herr Somnus" sagte die schrille Stimme auf der anderen Seite, "sie haben... weiterlesen →

Eine Geschichte zum Mitschreiben

Vermutlich kennen die meisten von euch diese Schreibübung: mehrere Personen verfassen gemeinsam eine kurze Geschichte. Jede/r schreibt einen Satz hinzu und der vorletzte Satz wird verdeckt. Somit kennt jeder Teilnehmer nur den Satz seines Vorgängers. Diese Schreibübung ist aus verschiedenen Bereichen bekannt, sie wird gerne im Unterricht eingesetzt, aber sie kommt auch als ein Partyspiel... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑