Nur ein kleiner Tropfen

Mensch, vergiss deine Bestimmung nicht,
bedenke, alles ist vergänglich,
betrachte die Erhabenheit der Natur,
fühle dich nicht so wichtig.

Wir sind alle nur ein kleiner Tropfen
im großen Ozean des Lebens,
unser Dasein ist sehr wertvoll
jedoch ebenso zerbrechlich.

Drum nutze die kostbare Zeit deiner Lebensreise
mit Demut und äußerstem Bedacht,
dann wirst du wieder erkennen,
wie nichtig die meisten Probleme erscheinen.

17 Kommentare zu „Nur ein kleiner Tropfen

Gib deinen ab

  1. Hallo Dario.
    Wenn man all die Dramen auf der Welt betrachtet, sind unsere kleinen Alltagssorgen wirklich nicht wichtig und völlig belanglos.
    Wir sollten wirklich dankbarer sein für unser schönes Leben.
    (Ein ganz tolles Bild hast du für uns).
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe grossstadtpoetin, wie viele andere Menschen auch, bin ich nur ein Suchender. Mit der Bestimmung im Gedicht ist die allgemeine Bestimmung und Vergänglichkeit der Menschheit gemeint. Die individuelle Bestimmung sollte in meinen Augen jeder für sich entdecken. Vielleicht besteht sie auch nur darin, dankbar für das Errreichte und zufrieden mit seinem Leben zu sein. Andererseits ist man wohl erst richtig zufrieden, wenn man das Gefühl hat, alles aus seinen Möglichkeiten gemacht zu haben. Liebe Grüße, Dario 🙂

      Gefällt 2 Personen

      1. Lieber Dario,

        Dankeschön fürs Erinnern, an den unbezahlbaren Wert des Lebens an und für sich. Deine Gedanken strömen dem Menschen direkt ins Herz. Auch Dein vorstehender Kommentar hat in mir angeklungen und eine Frage tauchte auf, die ich an Dich weitergebe und mir natürlich auch selbst stelle.

        Wie ist es, was geht in Dir vor, was tut sich um Dich, wie drückt es sich aus – durch Dich, wenn Du zufrieden bist? Ich frag nur, weil alles aus seinen Möglichkeiten gemacht zu haben, ja nur zutreffend sein kann, wenn keine weiteren mehr vor dem Menschen liegen. Also er sich auf sein Ableben einstimmt. Solange will ich nicht warten. Zumal ja alle Zufriedenheit bereits im Baby keimt, wenn es keine Forderungen stellt. Sie ist also da, in uns – die Zufriedenheit, nun frage ich mich selbst, was lenkt mich davon ab, bereits Jetzt zufrieden zu sein? Danke für Anregung.

        Freudige Grüße

        Luxus

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Luxus, ich frage mich selbst immer wieder, warum wir Menschen meistens unzufrieden sind mit unserer Situation oder gerne noch glücklicher sein möchten. Vermutlich resultiert diese Unzufriedenheit aus überhöhten Erwartungen oder ständigem Vergleichen mit anderen Menschen, die meisten in unseren Augen glücklicher sind. Oft ist es auch die Gesellschaft, die und eintrichtert, dass wir uns gefälligst dauernd optimieren sollen. Es ist ein Zustand des dauernden Mangelgefühls. Ich bin jedoch, wie bereits geschrieben, selbst noch auf der Suche. Das Glück ist für mich ein flüchtiges Gefühl. Wenn ich erkenne, dass ich bereits alles habe, obwohl ich kein Millionär bin, dann könnte ich wirklich glücklich werden. Das eigene Glück sollte auch nicht an die Erfüllung der Erwartungen anderer Menschen gekoppelt sein, wie ich finde. Ich glaube aber, dass jeder seine Antwort und seinen Weg finden sollte. Danke dir. Liebe Grüße, Dario 🙂

          Gefällt 1 Person

      2. lieber dario, jedes mal lese ich interessiert, wenn über bestimmung geschrieben wird, weil ich mich dauernd frage: was ist das? wie finde ich das? und wie wichtig ist das? wenn du schreibst: allgemeine bestimmung bin ich schon ratlos, was denn die allgemeine bestimmung ist. ich würde spontan sagen: atmen! aber sonst? ist bestimmung dasselbe wie lebens…ziel? …sinn? wie gesagt, ich weiß nicht, was es mit der bestimmung auf sich hat.
        dankbar bin, wenn dass das ziel sein sollte, hab ich es schon geschafft 🙂
        ich danke dir für deine antwort. ich versuche zu tun, was ich kann und auch das, was ich nicht kann. das ist mir wichtig auf meinem weg. zu wachsen und glücklich zu leben. liebe grüße, grossstadtpoetin

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe grossstadtpoetin,

          deine Fragen sind sehr vielschichtig und ich kann sie nur aus meiner Perspektive beantworten. Meine Antwort wird auch unabhängig von meinem aktuellen Text sein, denn jeder soll ihn für sich interpretieren.

          Mit der Frage nach der Bestimmung bzw. dem Lebenssinn des Menschen beschäftigen sich bekanntlich Philosophen seit Jahrtausenden. Ob ich die Frage zufriedenstellend beantworten kann, das weiß ich nicht. Auch ich stelle mir die Fragen, die du genannt hast.

           

          Ich finde, es gibt eine Bestimmung der Menschheit und eine Bestimmung des Individuums. Beide können übereinstimmen, müssen aber nicht. Die Bestimmung der Menschheit hängt in meinen Augen von der Weltanschauung des Betrachters ab. Dies könnte beispielsweise eine religiöse, eine politische oder eine kulturelle Weltanschauung sein. Unausweichlich ist die Vergänglichkeit allen Seins. Dies könnte auch eine Art Bestimmung sein. Wir sind nur ein Staubkorn im Universum, Reisende auf Zeit und sollten demütiger durch das Leben gehen. 

          Dann gibt es noch die Frage nach der individuellen Bestimmung, die jeder für sich herausfinden sollte. Manche Menschen sind glücklich, wenn sie sehr reich sind, andere, wenn sie eine Familie gründen und wiederum andere, wenn sie im Job ihre Erfüllung finden. Andererseits gibt es auch genügsame Menschen, die mit einem Dach über dem Kopf und etwas Brot auf dem Tisch zufrieden sind. Andere sind dagegen nie zufrieden. Vielleicht liegt es auch an unserem Zeitgeist.

          Vermutlich gibt es so viele Antworten auf diese Frage, wie es Menschen auf der Welt gibt.

          Liebe Grüße, Dario

          Gefällt 1 Person

Schreibe mir gerne einen Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: