Ein Gruß zum Jahresende

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs, liebe Mitbloggerinnen und Mitblogger,

wie geht es euch? Ich weiß, wie das ist, manchmal geht es bergauf, manchmal bergab. Hoffentlich ist alles mehr oder weniger in Ordnung. Ich bin recht zufrieden, möchte nicht klagen. Wenn ich an Menschen in Krisengebieten unserer Erde denke, kommen mir meine alltäglichen Sorgen und Nöte unbedeutend vor.

Bald ist Weihnachten und in wenigen Tagen geht das Jahr 2022 zu Ende. Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, dann merke ich, wie viel wieder passiert ist. Ein Jahr voller Ereignisse. Auch in meinem Blog war wieder einiges los.

Mein häufiger Gedanke war mein Friedenswunsch, den ich in verschiedenen Beiträgen geäußert habe. Hoffentlich wird mein Wunsch bald erfüllt.

Im April waren es fünf Jahre, seit ich angefangen habe zu bloggen. Wie die Zeit vergeht … Mal sehen, wie viele noch kommen werden.

Einige Impressionen des vergangenen Jahres

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieses Jahr habe ich meinen Jakobsweg bis zu meiner Ankunft in Santiago beschrieben. Das hat sich zwar schon 2021 ereignet, aber ich habe mir Zeit gelassen, um die Beiträge in Ruhe zu schreiben. Meine Beiträge über den Jakobsweg gehören zu meinen persönlichsten Texten und kommen vermutlich anders an, als die anderen. Offen sind noch die drei Etappen von Santiago de Compostela bis Finisterre und ein Rückblick. Diese Beiträge werden nächstes Jahr folgen.

Auch meine längere Fortsetzungsgeschichte, die ich letztes Jahr begonnen habe, habe ich weitergeschrieben. Mittlerweile bin ich bis zum 3. TeilUntergegangene Welt“ angelangt. Nächstes Jahr werde ich die Geschichte fortsetzen. Das Schreiben an der Erzählung macht mir großen Spaß und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Besonders erwähnenswert waren auch die Kunstwerke von Schüler:innen der Fuchsklasse, die mir ihre Assemblagen zugeschickt haben. Sie haben sich von meinen Assemblagen inspirieren lassen und haben mir ihre Werke geschickt. Ich fand ihre Werke und ihre Begeisterung beeindruckend.

Und wie sieht es aus mit der Unvollkommenheit und den vielen Ausreden, die wir uns einfallen lassen? Hängen beide nicht doch irgendwie zusammen? Ich habe einige der Ausreden in meine Collage der Erinnerungen integriert.

Einen besonderen Fund habe ich im Herbst gemacht, als ich in einem Café eine Geheimbotschaft entdeckt habe. Ich finde es schön, solche Überraschungen zu finden.

„Thank God it’s Christmas“ von Queen

Was wären Weihnachten und das Jahresende ohne festliche Musik? Für dieses Jahr habe ich das Musikvideo „Thank God it’s Christmas“ von Queen ausgesucht.

Kurzinfos:

  • Titel: Thank God It’s Christmas (2011 Remaster)
  • Interpret und Rechteinhaber: The Queen
  • Dauer: 4:37 Minuten
  • Aufnahmejahr: 1984
  • Quelle: YouTube

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Mitblogger:innen und Leser:innen für die Treue im letzten Jahr bedanken. Bleibt mir weiterhin gewogen.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir lesen und schreiben uns im neuen Jahr.

Bis dahin alle Gute,
Dario

Quellen

Titelfoto: Festschmuck, Fotorechte: Dario schrittWeise
Video:

  • Titel: Thank God It’s Christmas (2011 Remaster)
  • Interpret und Rechteinhaber: The Queen
  • Dauer: 4:37 Minuten
  • Aufnahmejahr: 1984
  • Quelle: YouTube
  • Lizenzen: UMG (im Auftrag von EMI); UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA – UBEM, SOLAR Music Rights Management, CMRRA, Sony Music Publishing, LatinAutor – SonyATV, BMI – Broadcast Music Inc., LatinAutorPerf, LatinAutor und 10 musikalische Verwertungsgesellschaften

20 Kommentare zu „Ein Gruß zum Jahresende

Gib deinen ab

  1. Was für ein Resümee eines erreignisreichen Jahres, lieber Dario! Schönen Dank für deine sehr interessanten Beiträge, informationsreichen Fotos und sinnvollen Impulse zum Nachdenken über den Sinn des Lebens.
    Ich wünsche dir wundervolle Festtage und ein gutes, gesundes, gesegnetes Neues Jahr. Der Friede sei mit dir, der Frieden Gottes mit uns Allen auf der Erde.
    LG, Sophie Mai

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sophie, danke dir für die guten Wünsche. Ja, im Laufe eines Jahres kommen schon einige Themen zusammen und das war nur eine Auswahl. 😅 Ich wünsche dir auch noch schöne Feiertage und einen guten Jahresbeginn! Weihnachtliche Grüße, Dario 🙂🕊️🌲

      Gefällt mir

  2. Hallo, lieber Dario,
    Das Auf und Ab wird immer bleiben, jedoch, vor bald 20 Jahren habe ich mir ein Ziel gesetzt :
    Das Glück von Innen zu erlangen, das eben nicht berührt wird von all dem äußeren Auf und Ab.
    Dem bin ich nun schon ein gutes Stück näher gekommen.
    Die Abschnitte, in denen es anhält, konnte ich in diesem Jahr schon manches mal in Wochen zählen.
    Insofern kann ich nur sagen, ich bin sehr dankbar und zufrieden.
    Dir Alles Liebe und Gute ☘️♥️☘️

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ananda, das ist eine weise Einstellung. Ich versuche es auch, mich möglichst wenig von äußeren Einflüssen beeinflussen zu lassen. Mal klappt es besser, mal weniger. 🙂 Aber ich bleibe dran 😉 Dir auch ein schönes Fest. Weihnachtliche Grüße, Dario 🙂🕊️🌲

      Gefällt mir

Schreibe mir gerne einen Kommentar :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: